„Gott ist die Liebe“ –  meine Grundüberzeugung und Botschaft als Priester von Kurat Markus Luger aus dem KIM-Pastoralteam Mein Zugang zur Priesterberufung war eigentlich überraschend und über verschlungene Wege. So wuchs ich in meiner Kinder- und Jugendzeit eher wenig kirchlich geprägt heran. Mit 19 Jahren erlebte ich während der Bundesheerzeit einen tiefen Einschnitt in mein Leben. Über die Lektüre der Heiligen Schrift bin ich zu einer bewussten Glaubensentscheidung und zu jener Grundüberzeugung gekommen, die mich bis heute zutiefst prägt und auf meinem Priesterweg leitet: „Gott ist die Liebe!“ (1 Joh 4,16)  In der Folgezeit arbeitete ich noch ein paar Jahre in meinem erlernten Beruf als Bautechniker und war bereits sehr intensiv auf einem Glaubensweg. Nachdem mich geistliche Schriften sehr interessierten und auch sonst die Gottesfrage ständig in meinem Leben präsent war, begann ich Theologie zu studieren. Dieses Studium prägte meinen bisher eher spirituellen Glaubenszugang insofern, dass ich Gott in der ganzen Wirklichkeit zu durchdenken suchte. Gott ist in allem zugegen, trägt und erfüllt diese Wirklichkeit, das wurde immer mehr zu einer Glaubensüberzeugung und Erfahrung für mich. Wir sind von Gott aus Liebe ins Dasein gerufen und darin erhalten. Der tiefste Sinn unseres Lebens besteht daher darin, aus dieser Liebe Gottes zu leben und darin im Leben zur Vollendung zu gelangen. Alles was existiert, ist für uns eine Botschaft der Liebe Gottes und soll es immer mehr werden. Das ist die Grundlage der „Frohen Botschaft“, des Evangeliums. In seiner Liebe zum Menschen und durch ihn zur ganzen Schöpfung geht Gott so weit, dass er selber Mensch wird und uns darin zeigt, wie er in Wahrheit ist. Gott geht für uns bis zum Äußersten, er tat und tut noch heute für uns alles was er tun kann, sein Leben aus Liebe für uns zu geben. Darum ist Priester-sein für mich auch die schönste Berufung die es gibt und die Heilige Messe zu feiern, das wunderbarste Geschehen an dem ich als Priester Anteil habe. Es ist die Vergegenwärtigung jener unaussprechlichen Liebe, mit der Gott sich uns zuwendet. Welches alles überstrahlende Licht für unser Leben! Jeder von uns hat jemanden, der bereit ist alles für ihn/ sie zu geben. Jeder von uns ist ganz konkret und einzigartig von Gott über alle Maßen geliebt. Das ist das großartige Geheimnis das über unserem Leben steht und zu dem wir durch den Glauben Zugang gefunden haben. Die Heilige Messe vergegenwärtigt uns dieses Geheimnis immer wieder aufs Neue. Liebe Freunde, welch eine Freude, welch ein Glück zu dem uns Gott berufen hat! „Leben in Fülle“ möchte ER uns aus seiner Liebe heraus schenken. Nehmen wir sein Angebot an!
Home Wer wir sind Berufung Kim-Zentrum Wort zum Leben Aktuelles Zeitung Geschichte Materialien Veranstaltungen Links Ansprechpartner Impressum
Österreich
Katholische Jugendbewegung für Berufungen in Österreich

KIM

Kurat Markus Luger (letzte Reihe 3. v. re) mit einem Firmkurs im KIM-Zentrum
Kurat Markus Luger